Brot schneiden – mit Panorama ( knife )

Was will sie uns damit sagen – werdet Ihr jetzt denken. Ich werde es Euch sagen: PanoramaKnife ist eins der schönsten Messer, welches ich jemals gesehen habe. Und kennenlernen durfte ich diesen außergewöhnlichen Hersteller bei Eva + Dennis #BiP16.

029

 

„Das ist kein Messer“ – sagt PanoramaKnife über sich selbst:

PanoramaKnife ist eine Aussicht und ein Rückblick. Eine Erinnerung. Ein Gefühl. Eine Idee, die aus dem Nebel auftauchte; an einem wunderschönen, klaren Mittwochmorgen. Bei einer Septemberfahrt über den Seerücken bei Ermatingen. Ein schöpferischer Blick auf den Säntis und seine Nachbarberge. Dass man damit Brot und andere Dinge sehr gut schneiden kann, ist im Grunde nebensächlich. Hauptsache ist das tägliche Wiedererleben eines guten Gefühls.
Wir sind ein kleiner Familienbetrieb, der sich zum Ziel gesetzt hat, auf schöne Dinge in dieser Welt hinzuweisen. Sie erlebbar zu machen. Für jene Menschen, die sehen wollen, was nicht immer auf Anhieb sichtbar ist.“ ( Quelle PanoramKnife)

Wer hat`s erfunden? Ein Schweizer

Andy Hostettler, Mitinhaber eines kleinen Hotels am Bodensee ( HIER findet Ihr es ), hat sich von den Zacken der wunderschönen Berglandschaft mit Säntis und Nachbarbergen inspirieren lassen. Die Idee, mit den Zacken Brot zu schneiden, lässt ihn nicht mehr los, und so erfindet und entwirft er das Panoramamesser. Im Dezember 2012 wird das Messer erfolgreich im Markt eingeführt.

 

PanoramaKnife wird hergestellt in der Schweiz – und natürlich waren die ersten Panoramen aus den Schweizer Bergen. In meinem Besitz ist nun das Brotmesser Zugspitze. Auch wenn sich Schweizer und Österreicher  hin und wieder über unsere Zugspitze lustig machen, so hat sie es doch geschafft ein Teil aus dem Sortiment von PanoramaKnife zu werden.

028

Die Klinge ist aus Rockwell-Stahl der Härte C. Der Griff aus dem hochwertigen Palisanderholz – und selbstverständlich handgefertigt. Das „Schmuckstück“ kostet 79,00€ und ich werde es mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit niemals im Haushalt einsetzen.

Die Brotmesser sind superscharf ( das weiß ich vom Hersteller, denn meins kommt nicht zum Einsatz). Gefertigt werden sie bei der Firma Klötzli Messerschmiede und es wurde beschlossen etwas tiefer reinzuschleifen, damit es nach Schnee auf den Bergen aussieht. Also Vorsicht beim ersten Mal:

“ Starten Sie vorsichtig und sanft. Reden Sie mit dem PanoramaKnife, dann wird es Sie nie verletzen.“ ( Tipp des Herstellers)

Ebenfalls erhältlich sind Städte Panoramen, wie z. B. Berlin. Meine Bloggerkollegin Petra Helene von Heleneswelt hat darüber berichtet und mir freundlicher Weise ein Foto zur Verfügung gestellt.

P5130463

Auch Käsemesser sind erhältlich – hiermit lassen sich jedoch nur Schweizer Käse schneiden 😉  Nein, das war ein Scherz. Camembert geht auch. Und Gauda. Und Pecorino. Vielleicht sogar ein Stilton, aber das weiß ich nicht genau.

Und dann gibt es noch Holzbretter. Aber nicht „irgend welche“ – auch diese Bretter sind so einzigartig wie die Panoramamesser. In handwerklich aufwendigen Intarsien-Arbeiten werden die zwei Holzarten Nussbaum und Ahorn verbunden.

zugspitze-holz-schneidebrett

Es gibt sie in einfacher Ausführung oder auch magnetisch. Die Einlegearbeit stellt hierbei wieder die verschiedenen Panoramen dar. Das passende Brett zu meiner „Zugspitze“ kostet die Kleinigkeit von 189,00€ – wenn mich also jemand beschenken möchte, hier hat derjenige einen Tipp 😉

Damit dies alles wieder schön sauber wird gibt es im Sortiment von PanoramaKnife auch Geschirrhandtücher. Und wer hätte es gedacht – selbstverständlich mit Panorama.

PanoramaKnife findet Ihr auch auf Facebook —> KLICK   und schaut Euch unbedingt im Shop Um —> KLICK

Auf diesem Weg möchte ich mich herzlich bedanken für das freundliche Sponsoring bei Eva und Dennis  #BiP16

 

 

 

4 Kommentare zu “Brot schneiden – mit Panorama ( knife )

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s