Suchtgefahr! Gefüllte Eier ….

Im Rahmen unserer BloggerParade gibt es heute einen Bericht in der Rubrik „Eierlauf“. Alle Teilnehmer der Parade findet Ihr wie immer ganz am Ende meines Berichtes. Bei mir wird es hierbei heute mal lecker, denn ich zeige Euch eine meiner erklärten Lieblingsspeisen:

                                                                     Gefüllte Eier

Für mich ist das immer noch so ein „Relikt der 70er Jahre Buffets“ – hier durften die Köstlichkeiten niemals fehlen – nicht nur zu Ostern!

Damals machte frau die Eier nur mit Eigelb und Majo – heutzutage is(s)t man etwas bewusster. Und das ist auch gut so, denn von den Majo-Eiern konnte ich immer nur zwei Stück essen bis mit schlecht wurde. Von den folgenden schaffe ich bedeutend mehr:

Für 20 Hälften braucht Ihr – wer hätte das geahnt? – Richtig! 10 Eier, hartgekocht, gepellt und halbiert.

Den nächsten Arbeitsschritt halte ich für extrem wichtig: Das Eigelb mit einem Löffel durch ein feines Sieb streichen. Dadurch wird die Füllung sehr viel seidiger und geschmeidig.

Zum Eigelb gesellt sich nun 200 Gramm Frischkäse Doppelrahmstufe und ein ordentlicher Schuß Majonaise ( ganz so kalorienarm wollen wir es ja nun doch nicht). Könnte natürlich wahlweise durch Joghurt ersetzt werden. Abgeschmeckt wird die Masse mit Salz, Pfeffer und einem TL Senf mittelscharf.

Nun werden die Eihälften gefüllt. Hierzu die Masse in einen Spritzbeutel oder in einen – wie nennt man eigentlich das „Ding“ was ich da habe? – geben und akkurat in die Häften spritzen.

      

Danach kann nach Lust, Laune und was der Kühlschrank hergibt – dekoriert werden. Ich habe kleine Abschnitte von Zucchini und Tomaten sowie Basilikum genommen. Alles auf einer Platte anrichten und mit Balsamico-Creme beträufeln – FERTIG

Und da ich gerade so in Schwung war und mein Göttergatte noch einen Thunfisch-Dip gezaubert hat: Hier ein weiteres „Überbleibsel“ aus den 70er Jahren – ein Tomatenkörbchen. Kennt Ihr das noch?

Hierzu mit einem scharfen Messer den „Griff“ ausschneiden, die Tomaten vorsichtig aushöhlen und mit einem Dip Eurer Wahl oder Fleischsalat ( klassisch ) befüllen.

 

Viel Spaß beim nachmachen, schlemmen und natürlich FROHE OSTERN

Mit dabei sind diesmal:

03.04. – Birgit
04.04. – Vanessa
05.04. – Sonja
06.04. – Birgit
07.04. – Annette
08.04. – Perdita
09.04. – Kathrin
10.04. – Jacky
11.04. – Annette

Hinweis: Die Links funktionieren erst am Erscheinungstag ab 8.00h 😉

13 Kommentare zu “Suchtgefahr! Gefüllte Eier ….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s