Pastatelli – Hausgemachte Gewürznudeln

Als absoluter Pasta-Fan muss ich Euch heute ganz bombastisch leckere Nudeln vorstellen: *Pastatelli  Hinter Pastatelli stecken Eva & Andreas und eigentlich war es ein wunderbarer Zufall, der Pastatelli entstehen ließ:

“ Auf die Idee mit den Gewürznudeln kamen wir eigentlich durch Zufall. Eva macht oft Nudeln selbst, aber einmal warf sie aus einer spontanen Laune heraus ein bisschen Currypulver in den Nudelteig, den wir für Tagliatelle zu einem indisches Hühnchengericht vorgesehen hatten. Das ganze Haus war schnell in einen aromatischen Currygeruch getaucht. Als dann der Postbote klingelte, kurz schnupperte und fragte, was es bei uns heute wohl zum Essen gäbe antworteten wir: „Och, nur Nudeln und ein bisschen Hähnchen“. Als der Postbote dann entgegnete: „Na DAS müssen ja besondere Nudeln sein“ war uns beiden schlagartig klar, dass daraus mehr werden würde als nur ein schnelles Mittagessen“ ( Quelle Pastatelli )

img_20161117_121631

Inzwischen gibt es im Online-Shop von Pastatelli bereits 16 verschiedene Gewürznudeln – auch so interessante Geschmäcker wie: Lebkuchen, Schoko-Minze oder Schoko-Zimt.

Auf die „Süsse Variante“ war ich besonders gespannt! Bei jeder Sorte kommen bis zu 10 Gewürze & Kräuter direkt in den Nudelteig. So entstehen ganz außergewöhnlich Nudeln, welche jedem Gericht einen ganz eigenen Geschmack beifügen.

Als erstes zum Einsatz kamen bei mir die Pizza-Nudeln

Pizzanudeln mit Rinderhack

           Pizzanudeln mit Rinderhack

Hierfür habe ich 250g Rinderhack mit Zwiebelwürfeln angebraten. Gewürfelte Paprika gesellt sich nach kurzer Zeit dazu. Wenn alles eine schöne Farbe angenommen hat kommen 250ml Gemüsebrühe, 400ml Tomatenstücke und die rohen!!! Pizza-Nudeln dazu. Ab jetzt könnt Ihr am Topf stehen bleiben, denn bereits nach 5 Minuten sind die Nudeln al Dente und es kann serviert werden. Wo bleiben die Gewürze – fragt Ihr Euch? Es braucht keine Gewürze. Die Nudeln haben soviel Geschmack abgegeben, das selbst Salz und Pfeffer völlig überflüssig ist. Also nur noch auf den Teller geben, frisches Basilikum und Parmesan dazu und – GENIESSEN!!!

Alle Nudeln sind hausgemacht, vegetarisch und vegan! Selbstverständlich sind keinerlei Zusatzstoffe in den Nudeln von Pastatelli zu finden. Nur Hartweizengries, die besonderen Gewürz- und Kräutermischungen. Keine E-Stoffe, keine Hefe-Geschmacksverstärker, keine „naturnahen“ Aromen: Pastatelli Nudeln SIND die Natur!

Kommen wir nun zu meinem Dessert: Lebkuchen-Nudeln mit Pflaumen und Vanillesauce

20161120_141028

Die Lebkuchen-Nudeln können wahlweise in Milch oder Wasser gegart werden. Ich konnte mich nicht entscheiden und habe ein Milch-Wasser-Gemisch genommen. Und auch hier sei geraten: Entfernt Euch nicht allzu weit vom Topf – die Nudeln sind ratz fatz fertig. Bereits nach 30 Sekunden riecht die ganze Küche nach Jahrmarkt und Weihnachten.

In der Zwischenzeit habe ich das Pflaumenkompott ein wenig erwärmt. Wer ein wenig „Herdverbundener“ ist als ich, greift natürlich zum „Mutti`s Eingemachtem“ oder macht das Kompott schnell mal selber. Da ich aber nie Zeit habe und alles schnell gehen muss funktioniert das Dessert auch mit „selbst gekauftem“. Nun nur noch alles hübsch auf einem Teller anrichten – Vanillesauce drüber gießen und mit Minze ein wenig Farbe dazugeben. Fertig ist ein gar köstliches Dessert!

20161120_142701

Für mich sind die Pastatelli Gewürznudeln „die Entdeckung meines Jahres“ und ich werde mich mit an Sicherheit grenzender Warscheinlichkeit auch durch alle anderen Kompositionen futtern. Kommt Ihr mit?   > HIER  < geht es zum Online Shop! Auch auf Facebook findet Ihr Pastatelli:  HIER 

Kennt Ihr schon Pastatelli? Über Kommentare freut sich wie immer

20160909_151137

7 Kommentare zu “Pastatelli – Hausgemachte Gewürznudeln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s