AEG CX7-45ANI VS 8 Katzen

Einen sehr innovativen Akku-Sauger darf ich Euch heute vorstellen:

                                       *AEG CX7-45ANI

 Schon die „Ankunft“ wurde von 5 von 8 Herausforderern sorgsam überwacht und der Inhalt genau überprüft. Und was halten wir davon? Ich bin überzeugt – mein Testteam ist unschlüssig:

„Was soll der mehr können als dieses „Kabeltier“? Theo lächelt mich noch an – und in seinen Augen sehe ich das Schelmische: „Mein Fell geht mit meiner Decke eine innige Verbindung ein – nichts wird uns trennen“!

( Zum jeweiligen Vergrössern: einfach auf die Bilder klicken – so könnt Ihr noch genauer sehen )

20161023_155454

Ausstattungsmerkmale

  • Motorbetriebene Bodendüse mit Doppelgelenk und LED Frontlicht
  • Filterschnellreinigungsfunktion
  • 2 Leistungsstufen
  • Ladestation mit integriertem Zubehör freistehend oder zur Wandmontage
  • Elektrosaugbürste für den Handstaubsauger zur effizienten Aufnahme von Tierhaaren auf textilen Oberflächen

Das Zusammenbauen funktioniert schnell und einfach: Arretierschraube lösen – Handstiel einsetzen und Schraube wieder festziehen. Nun noch das Ladegerät aufbauen und den Akku-Sauger in demselben platzieren. Die maximaler Ladezeit beträgt 4 Stunden. Hervorzuheben ist hierbei: Das „Laden“ stellt sich automatisch ab – so wird Strom gespart und der Akku „überläd“ nicht. Der Sauger kann also jederzeit in der Ladeschale geparkt werden. In der Schale integriert sind zwei zusätzliche Bürsten. Jedoch befestige ich mir diese lieber am Handstiel – so habe ich sie jederzeit zur Hand.

Kraftvoller High-Density-Akku für eine bis zu 30% längere Laufzeit und höhere Saugleistung. Der schnell aufladbare Akku besitzt eine Laufzeit von bis zu 45 Minuten.

Eliorun

 

 

20161029_163735

Unsere Wohnung hat 110 qm über 2,5 Etagen – zwar fast alles Laminat und nur wenig Teppiche – aber allein dieses Treppenhaus mit einem kabelgebundenem Staubsauger zu bewältigen ist eine Qual. Jeder Tierbesitzer kann sich vorstellen, wie die Treppen bei 8 Katzen jeden Tag aussehen: Haare, Wollmäuse und Katzenstreu finden wir in jeder Ecke – jeden Tag!

Und wir haben noch ein weiteres „tierisches“ Problem: Unser Badezimmer. Hier stehen zwei große Katzenklos und hier liegen Bad-Teppiche. Natürlich könnte ich diese aus dem Fenster ausschütteln – jedoch sind die Nachbarn und Spaziergänger vermutlich nicht erfreut wenn Katzenfell und Streu auf ihre Köpfe rieselt. Könnte mir egal sein – ist es aber nicht: Ich bin ein freundlicher Nachbar!

20161031_153417

Hier also mein bislang benutztes „Kabeltier“: 1600 Watt, ohne Elektrobürste, lässt sich aber auf freundliche 800Watt runterschrauben. Und wie Ihr an dem Foto seht: frisst Badvorleger trotzdem! Sauge ich nach vorne, legt er die Katzenstreu-Kugeln gerne in umgeschlagene Fasern des Vorlegers. So sind sie nett eingebettet und für die 800 Watt nicht mehr erreichbar. Sauge ich mit dem „Kabeltier“ in die andere Richtung: frisst er Badvorleger.

Und was macht der  AEG CX7-45ANI  ? 

Rollert mit seiner Elektrobürste über die Vorleger, stellt die Fasern damit auf  – und mampft ungeniert alles erdenklich mögliche in sich auf!

 

Aber wie viel kann er schlucken? Und wie bekomme ich das wieder raus?

500 ml fast der Auffangbehälter. Reicht also für einen richtigen Katzenhaushalt – wenn frau es täglich tut. Und die Reinigung? Denkbar einfach! Der  AEG CX7-45ANI  hat soviel Features – leicht zu reinigen, alles mit ein bis zwei Handgriffen zu erledigen:

20161029_164735  20161029_164854

Auffangbehälter mit einer „gefühlten Katze“ gefüllt – von einem Tag. Ausschütten mit einem Handgriff gelöst und erledigt. Auch das Feinsieb lässt sich mit einem durchdachten „Nippel durch die Lasche“ führen erledigen. Einfach mal den Ring nach oben ziehen –  sie rotiert und lässt alles in die Mülltonne fallen.

Nun spielen ja Katzen grundsätzlich mit Dingen – vermeintlich gut versteckten: Lange Fäden, Geschenkband, Wollresten – diese verfangen sich von Herzen gern in Staubsaugern und ihren Düsen und Bürsten.

Hier bietet der  AEG CX7-45ANI ein weiteres Highlight: Selbstreinigung der Bürste!

Was? Ja!

20161031_140208

Sollten sich lange Bänder oder sonstiges in der Elektrobürste verfangen haben – trittst Du dem Sauger einfach auf den „Press-Button“. Nun beschleunigt die Bürste und gibt alles wieder Preis. Hört sich übel an – wirkt aber! Schwupps – ist das Geschenkband wieder da. Und wenn das auch nix hilft:

Die Elektrobürste lässt sich mit 2 Handgriffen lösen. Hier mal „open“ gedrückt, den Metallriegel nach oben drücken. Schon hast Du die Bürste in der Hand. Nun kannst Du alles erdenkliche raus schneiden und entfernen.

20161029_172301

 

Mein „kleines“ Highlight:

Eine Elektrobürste gibt es auch für das Handteil. Nicht nur das ich mit einem Handgriff das Handteil herausnehmen kann – auch hierfür gibt es, neben der Polsterdüse und der „ich komm auch in die kleinsten Ritzen Düse“ diese „Ich schaffe auch Katzenhaare im Sofa-Düse„. Diese ist leider nicht am Gerät zu befestigen – aber für diese Elektrobürste laufe ich auch gerne noch mal zum „Aufbewahrungsort“.

20161031_164215 20161029_165103

Nun wollen wir doch mal prüfen, ob das Handteil samt Elektrobürste das „goldige Fell“ aus Kater Theos Lieblingsdecke schafft:

Elektrosaugbürste für den Handstaubsauger zur effizienten Aufnahme von Tierhaaren, Milben und Hausstaub auf Polstermöbeln, Autositzen oder Betten.

20161031_134544

Schon beim ersten „drüber saugen“ sieht man schon deutlich weniger Fell – nach mehrmaligem saugen ist fast alles entfernt! Solch eine „starke Leistung“ hätte ich ganz ehrlich – nicht erwartet. Für mich persönlich ist der  AEG CX7-45ANI eines der Besten und durchdachtesten Geräte, welches meinen 8 Katzen Haushalt stillschweigend und ohne zu meckern erledigt. Und wenn Ihr nun denkt – ja ja , reden und schreiben kann sie ja viel: Es ist wirklich so! Mit meiner Meinung stehe ich übrigens nicht alleine da:

Das ETM-Testmagazin zeichnete den CX7 ANIMAL als TESTSIEGER und Preis-Leistungssieger aus. Der CX7-45ANI war nicht nur das leiseste Modell im Test sondern auch der Akkusauger mit der längsten Betriebszeit und der besten Handhabung. Zum Testbericht kommt Ihr hier:   KLICK

Produktspezifikationen:

• 2 Leistungsstufen Ladestation mit integriertem Zubehör freistehend oder zur Wandmontage

• Optional erhältliches 360° Erweiterungsset (AKIT360)

• Motorbetriebene Bodendüse mit Doppelgelenk und LED Frontlicht

•Filterschnellreinigungsfunktion

•Elektrosaugbürste für den Handstaubsauger zur effizienten Aufnahme von Tierhaaren auf textilen Oberflächen

Weitere Vorteile:

• Flexible 2in1-Funktion

• 180° EasySteer™ Manövrierbarkeit

• BRUSHROLLCLEAN™ Technologie

Erhältlich ist der AEG CX7-45ANI bei z. B. Amazon zum Preis von 289€   Hier KLICK

Mein Fazit

Ich habe berufsbedingt nur sehr wenig Zeit meinen Haushalt in Ordnung zu halten. Aber dieser Akku-Sauger schenkt mir etwas mehr davon. Nie wieder möchte ich ihn missen und empfehle jedem „Tierhaushalt“ dieses Wunderwerk an wirklich durchdachter Innovation !!!

20160909_151137

Merken

13 Kommentare zu “AEG CX7-45ANI VS 8 Katzen

  1. Klingt sehr vielversprechend! Wir haben 2 BKH und das feine Fell auch überall. Mich interessiert mal der Langzeittest. Wie lange überlebt der Akku usw. Bin da sehr gespannt auf deine Erfahrungen 🙂
    Lg Daniela

    Gefällt mir

  2. Pingback: AEG Erweiterungsset AKIT 360+ | Persus Testet

  3. Pingback: AZE 125 – Milben Nein Danke | Persus Testet

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s