10 Fragen an mich selber:

Heute rief Martina König von Lifestyle for me and you zu einer Blogparade auf – mit einem sehr interessantem Thema:

10 Fragen an mich selber!

blogparade-10-fragen-an-dich-selbst

Eigentlich denke ich selber über mich selten nach – umso interessanter finde ich den Aufruf von Martina. Hier Ihre Fragen:

Frage 1: An welchen Urlaub denkst du mit Wehmut zurück? 

Frage 2: Wen hast du das erste Mal geküsst?

Frage 3: Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause?

Frage 4: Gibt es in deinem Leben etwas, das du nicht richtig abgeschlossen hast?

Frage 5: Welches Lied macht dir immer gute Laune?

Frage 6: Willst du immer alles erklären?

Frage 7: Was ist deine größte Schwäche?

Frage 8: Ist es wichtig für dich, was andere Leute von dir denken?

Frage 9: Was ist wahr geworden, wovon du als Teenager geträumt hast?

Frage 10: Was bedeutet Freundschaft für dich?

Da ich „transparenz“ unter Bloggern als sehr wichtig empfinde – und auch meine Leser wissen sollten, wer ich eigentlich bin – beantworte ich die Fragen sehr gerne.

  1. An einen Urlaub auf den Malediven mit meinem ersten Ehemann. Er hat im Vorfeld einen Tauchkurs gebucht – ich nicht, denn ich bin klaustrophobisch und traute mich nicht. Als er fertig war habe ich mich überwunden und auch tauchen gelernt. Eine grössere Herausforderung gab es für mich nie wieder und ich bin glücklich: Ich habe es geschafft! Die restlichen 2 Wochen waren mein Mann und ich nur noch zusammen „unter Wasser“.
  2. Ich war vielleicht 10 oder 11 Jahre alt. Wir spielten Flaschendrehen auf dem Plytenberg in Leer mit Klassenkameraden. Wie er hieß weiß ich leider nicht mehr – aber aufregend war es allemal.
  3. Mein 2. Ehemann und meine 8 Katzen. Hier bin ich ganz einfach ZUHAUSE und fühle mich pudelwohl.
  4. Ja – mein Architekturstudium. In der Mitte des Studiums bemerkte ich: Das ist überhaupt nicht Dein Leben und Ziel. Ich schmiß es hin und wurde Zimmermädchen auf Borkum.
  5. Don`t worry be happy – von Bobby McFerrin
  6. Nein – die meisten Dinge im Leben erklären sich von selbst.
  7. Ganz klar: Inkonsequenz!
  8. Jein – Menschen lieben mich oder hassen mich. Die meisten empfinden mich als Arrogant – warum weiß ich nicht. Ist ganz einfach so. Vielleicht weil ich mit meinen Beinen mitten im Leben stehe? Ich habe ein hohes Selbstwertgefühl – viele können damit nicht umgehen. Aber eigentlich bin ich doch sehr „zahm“.
  9. Nichts – Meine Träume waren wohl zu hoch gesteckt. Ich wollte Sängerin werden oder zumindestens Filmstar in Hollywood. Hat nicht geklappt -macht nichts – bin trotzdem Zufrieden und Glücklich mit und in meinem Leben!
  10. Meine Freunde holen mich ab, wenn ich irgendwo aufwache – unbekleidet und nur mit meinem Schlüpfer auf dem Kopf – ohne auch nur eine Frage zu stellen!

So – das bin ich – offen, ehrlich und ungeschminkt.

Danke Martina – das ich einmal über mich selber nachgedacht habe. Will ich etwas ändern? Nein – ich stehe zu mir – so wie ich bin!

3 Kommentare zu “10 Fragen an mich selber:

  1. Liebe Perdita,

    vielen Dank das du bei meiner Blogprade mtigemacht hast und die Fragen beantwortet hast.

    Also als ich dich das erste Mal sah, hab ich gedacht: Mit der kann man Pferde stehlen und Spaß haben, aber mein erster Gedanke wäre nie das du arrogant bist. Versteh ich gar nicht das manche Menschen das von dir denken.

    Es freut mich das du mit deinem Leben zufrieden und glücklich bist 🙂

    Liebe Grüße
    Martina

    Gefällt 1 Person

  2. Liebe Perdi,

    das ist eine Blogparade ganz nach meinem Geschmack! Martina hat sich sehr tiefsinnige Fragen ausgedacht, die du so souverän und authentisch wie immer beantwortet hast. Einiges wusste ich schon von dir, anderes ist mir neu. Und sehr spannend. 😉

    Bleib so, wie du bist!

    XOXO

    Sissi

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s