LOTAO – Kokosmus(s) in den Wok

Das Ihr bei Lotao ganz außergewöhnliche Reissorten bekommt hatte ich Euch vor kurzem schon erzählt:  HIER   Heute zeige ich Euch ein weiteres Produkt aus dem umfangreichen Sortiment

                                                                      KOKOSMUS

20160802_210057

Direkt nach der Ernte wird noch vor Ort aus dem Fruchtfleisch der reifen Kokosnüsse das Kokosmus gemahlen. Durch die rasche Verarbeitung wird der charakteristischen Geschmack der frischen Kokosnuss unverfälscht eingefangen. Das gemahlene Fruchtfleisch wird zu einer cremigen Paste, die nicht nur durch ihren Geschmack, sondern auch dank ihrer Konsistenz wunderbar vielfältig einsetzbar ist. Am Wochenende erfreute ein ganz wunderbares Gericht unseren Gaumen:

20160731_112351

So einfach – So schnell – So gut und lecker

Hierfür habe ich Hühnerbrust in Würfel geschnitten und diese für zwei Stunden mariniert – in Sesamöl, Kurkuma und Kokosmilch.

Dann wird das Hühnerfleisch „gewokelt“. Für die Sauce etwas Hühnerbrühe angießen und mit Sojasauce, Curry, Paprika Edelsüß, Salz und Pfeffer würzen. Die gewaschenen Sojasprossen und kleingeschnittenen Zuckerschoten ganz zum Schluß hinzugeben. So bleibt das Gemüse schön knackig. Nun nur noch abschmecken mit dem Kokosmus von Lotao. Für die „Scharfen“ unter Euch: Chili und Currypaste gibt dem Gericht noch die kleine Schärfe. Dazu den köstlichen Reis Sparkling Volcano von Lotao und fertig ist eine sehr köstliche Mahlzeit.

20160802_210200

Natürlich geht mit dem Kokosmus noch viel mehr: Lotao Kokosmus bringt ein unvergleichlich mildes, tropisches Aroma in jedes Gericht. Ob zum Kochen, für Smoothies, Shakes und zur Zubereitung von Brotaufstrichen – etliche aromatische Köstlichkeiten können mit Kokosmus kreativ aufgewertet werden.

Wie wäre es z. B. mit einem Kokospudding aus Sri Lanka? ( Rezept gefunden auf der Hompage von Lotao )

Zutaten

5 Eier
225g Kokosblütenzucker
150g Kokosmus
1 TL gemahlene Muskatnuss
2 Kapseln Kardamom

Zubereitung

Kokosblütenzucker mit 50 ml Wasser zum Kochen bringen und auflösen. Das Kokosmus in 50 ml heißem Wasser zu einer feinen Creme rühren. Die Eier schaumig schlagen, Zucker, Gewürz und Kokoscreme zugeben und gut rühren. Die fertige Mischung in kleine Formen füllen und bei 200°C ca. 30 Minuten im Wasserbad backen. Die Form stürzen und mit gehackten Cashewnüssen bestreuen.

Hinter Lotao verbirgt sich kein multinationaler Konzern, sondern ein kleines, begeistertes Team, das bereit ist ungewöhnliche Dinge zu tun, um Außergewöhnliches zu entdecken. Und das finde ich ganz einfach toll.

Natürlich gibt es außer Reis und Kokosmus noch sehr viel mehr bei Lotao zu entdecken. Ein Besuch im Shop lohnt sich auf alle Fälle. Schaut doch mal rein —>  Hier Klick

Auf diesem Weg bedanke ich mich recht herzlich für die mir kosten,- und bedingungslos zur Verfügung gestellten Produkte.

2 Kommentare zu “LOTAO – Kokosmus(s) in den Wok

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s