Fandler Ölmühle – Naturöle & Bio-Mehle

Bereits in der 4ten Generation verfolgen die Fandlers ein Ziel: Sortenreine, hochwertige Öle und Essige mit arttypischem Duft, einzigartigem, unverfälschtem Geschmack und ihrer natürlichen Farbe zu produzieren. Gesunde, saubere, ausgereifte Kerne, die Erfahrung und das Fingerspitzengefühl der Pressmeister und die traditionsreiche Stempelpresse sind der Mix, aus dem der Tropfen Vollkommenheit gewonnen wird.

20160726_192054

„In unserer Ölmühle pressen wir heute nicht nur aus heimischen Ölfrüchten das kulinarische Lebenselixier. Nüssen, Kernen, Samen von nah und fern entlocken wir ihre zarten Aromen. Mediterranes und Exotisches rundet die exquisite heimische Ölauswahl – vom klassisch-steirischen Kürbiskernöl bis hin zum innovativen Macadamianussöl – ab.  Dabei legt kaum jemand so viel Wert auf die erlesene Qualität der Rohstoffe wie wir: Ausgereift, tadellos und sauber müssen sie sein, um für Fandler-Öle in Frage zu kommen!“ ( Quelle Fandler )

Von drei Produkten aus dem Sortiment der Ölmühle Fandler durfte ich mich Dank der Treffen „Stay Simple-Stay true“ und „Blog im Pott“ selber überzeugen:

20160726_191003 IMG_20160726_151242

BIO – SESAMÖL

In unserer Küche wird sehr viel Asiatisches gekocht. Da Fandler aber nur das besonders feine, aus hellen, ungeschälten Samen kaltgepresste*, biologische Sesamöl erzeugt, sollte man es nur vorsichtig erhitzen. Unsere Wokgerichte bekommen somit erst zum Schluß den „finalen Kick“ Dank dem Sesamöl. Aber auch an frischen Salaten mag ich das Sesamöl sehr gerne. Erst recht, wenn wir wie so oft, geröstete Pinienkerne oder sonstige Nüsse „on Top“ geben.

* Der Begriff „kaltgepresst“ wird in der Literatur sehr unterschiedlich und zum Teil widersprüchlich verwendet. Damit sich das Öl auf mechanischem Weg ohne Einsatz von Lösungsmitteln aus dem Kern herauspressen lässt, werden bei Fandler alle Kerne schonend erwärmt.

Auf der Seite der Ölmühle Fandler findet Ihr ganz wunderbare Rezepte mit den jeweiligen Produkten. Wer noch Leckeres mit Sesamöl sucht klickt  HIER

BIO – CHIAÖL

Sesamöl habe ich ja schon verschiedenste in der Küche gehabt, aber Chiaöl hatte ich vorher noch niemals gesehen. Was mich nicht wundert, aber lest selber:

„Als 1. Ölmühle Europas pressen wir die Sensation aus Lateinamerika in Lebensmittelqualität!

Gut Ding braucht bekanntlich Weile. So hat es ein wenig gedauert, bis Chia, die lateinamerikanische Wunderpflanze den Weg auf unsere Teller gefunden hat. Wir haben Dossiers verfasst, Anträge gestellt und schlussendlich mit dem positiven Abschluss des Notifizierungsverfahrens die offizielle Erlaubnis erhalten, Chiaöl als Speiseöl zu pressen. Damit sind wir als erste Ölmühle europaweit Vorreiter.“ ( Quelle Fandler )

Das Chaiöl passt ganz hervorragend zu allen Gemüsen, Rohkost und Früchten. Aber auch meinem Müsli verleiht es einen wunderbar, nussigen Geschmack.   HIER   die Rezeptseite von Fandler.

20160726_191610

BIO Leinsamen Mehl

Das ballaststoffreiche Leinsamenmehl ist durch sein gutes Quellvermögen ideal zum Backen von Brot und Gebäck, aber auch eine hervorragende Zutat im Müsli. Beim Backen können bis zu max. 10 % der im Rezept angegebenen Getreidemehle durch Leinsamenmehl ersetzt werden. Die kompaktere Teigkonsistenz eventuell mit etwas mehr Flüssigkeit ausgleichen.

Wie wäre es mit Olivenbrot? Das Rezept findet Ihr  HIER    Und Knäckebrot mache ich als nächstes   HIER

20160604_173556Selbstverständlich hat die Ölmühle Fandler auch einen Webshop in welchem Ihr stöbern und schoppen könnt. Hier findet Ihr nicht nur die leckeren Öle und Mehle, sondern auch Salze, Essig oder ganz zauberhafte Geschenksets.

Für die ganz hervorragenden Produkte und die freundliche Unterstützung der Bloggertreffen „bssst2016 und „BiP16“ bedanke ich mich aufs herzlichste bei der Familie Fandler.

2 Kommentare zu “Fandler Ölmühle – Naturöle & Bio-Mehle

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s