Konstantin Slawinski designed ….

…. außergewöhnliche Wohnaccessoires. Allerdings war das nicht immer so. Urgroßvater Jakob Slawinski machte sich schon vor 100 Jahren mit einer „Fabrik für Blechkonstruktionen und Apparatebau“ selbständig. Im Jahr 2000 übernahm Konstantin Slawinski die Leitung des Familienbetriebes. Neben der Weiterentwicklung des Betriebes jedoch, hatte er einen Wunsch: Sich neben der „sachlichen“ Industrietätigkeit mit etwas Aufregendem zu beschäftigen, das Emotionen weckt, was man gut kommunizieren kann und bei dem es möglich ist, den Wunsch des „Haben-Wollens“ hervorzurufen.

Herr Slawinski – das ist Ihnen gelungen!

20160720_083227 20160626_124408

Kennt Ihr noch die guten, alten Torteneinteiler? Entweder in 12er, 14er oder 16er Einteilungen? images

Hiermit wurde ganz genau der Kuchen eingeteilt, so das keiner ein zu kleines oder zu großes Stück bekam. Alles hatte seine Ordnung. Aber wollte das überhaupt jemand? Nein! Papa wollte gleich einen Viertel-Kuchen auf seinen Teller, Omi hat sich eine hauchdünne Scheibe des vorher ordnungsgemäß eingeteilten Kuchens abgeschnitten.

Um diesen Missstand kümmert sich die S – XL CAKE Kuchenform aus dem Hause Slawinski.

Und da die Vorteile keiner so schön beschreiben kann wie Herr Slawinski selber, mach ich mir hier gar keine Mühe, mir eigene Worte aus den Kloaken meines Unterbewusstseins hervorzueimern:

Eine Backform mit Soll-Schnittstellen – das ist S – XL Cake. Große Stücke, kleine Stücke, mittlere Stücke – diese Kuchenform bieten für jeden Appetit die richtige Größe und setzt somit dort an, wo die Motivation von Hausfrau und -mann aufhört – beim Einteilen des Kuchens. Wer kennt sie nicht, die Dauer-Diätler, Kuchen-Junkies und halbe Portionen – so individuell wie die Persönlichkeiten der Gäste ist auch ihr Appetit. Und jeder Kuchenfan möchte eine andere Stückgröße. Die charmante Antwort auf diesen Problemfall lautet: S – XL Cake. Die Backform, die mitdenkt, bevor die Gäste kommen. Vorbei sind die Zeiten, in denen das ungefähre Augenmaß und mühsame Handarbeit vor dem Gaumenschmaus standen. Die Kuchenform aus pflegeleichtem Silikon offeriert das passende Kuchenstück für sämtliche Bedürfnisse. Für den kleinen Hunger zwischendurch, die ganz große Kuchenlust und die perfekte zweite Portion – auch ideal als Geschenk für alle Backwütigen und Design-Fans.“ ( Quelle Konstantin Slawinski ).

Aber wer sagt eigentlich, das die S – XL CAKE nicht auch S – XL Brot sein darf? Ich z. B. backe viel lieber Brot als Kuchen ( und esse es auch lieber ).

20160626_144052 20160526_164651

Designed und erdacht wurde die Form von Ding3000 – ein Designer Trio über welches Ihr Euch   HIER   informieren könnt.

Nun denkt Ihr bestimmt: Eine Designer-Kuchenform, noch dazu aus Silikon, muß ganz einfach teuer sein. Weit gefehlt – die S – XL Cake bekommt Ihr im Onlineshop für gerade mal 9,90€. Den Shop findet Ihr    HIER KLICK

Hier findet Ihr auch viele weitere Wohnaccessoires die absolut in die Rubrik des „Haben Wollen“ fallen.

Ich bedanke mich recht herzlich für die freundliche Unterstützung des Bloggertreffens „Stay Simple-Stay true“  #bssst2016  bei der Firma Konstantin Slawinski.

2 Kommentare zu “Konstantin Slawinski designed ….

  1. Ich musst wg. des Firmennamens etwas schmunzeln. Bei uns sagt man nämlich:“ Was ist denn das für ein Schlawinski?“ gemeint ist natürlich ein Schlawiner 🙂
    Zurück zu deinem Test, das Teil sieht spannend aus, aber ich backe nur sehr selten.

    LG Brigitte

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s