Jalall D’or – Nüsse und noch viel mehr….

Jalall Dór lernte ich durch das Treffen bei Eva & Dennis #BiP16 kennen. Gehört hatte ich schon davon aber noch nie probiert.

20160531_193207

Mit einer Idee im Jahr 2003 fing alles an: Eine Brücke schlagen – zwischen Persien und Westfalen. Aus der Idee ist inzwischen ein tolles Unternehmen geworden – 2005 fing man auf dem Wochenmarkt in Münster an Nüsse und Trockenfrüchte zu verkaufen. „Persisches Gold und Westfalen-Futter“ waren die ersten Produkte und es wurde ein Erfolg. Den Online Shop gibt es seit 2010 und Ihr solltet ihn unbedingt einmal besuche. Der Name Jalall Dòr setzt sich aus den Vornamen der Gründer zusammen: Jalalledin und Dorothea.

20160531_193422

Für mich gab es die Mischung „Glücks-Gold“ zum probieren – und das war (leider schon weg) genau mein „Ding“. Die köstliche Basis der Tüte bilden Zimtmandeln: geröstete Mandeln in einem Mantel aus feiner Vollmilchschokolade, gewälzt in Zimtpuder. Die Schicht darüber sind geröstete Kaffeebohnen: ebenfalls umgeben von feiner Vollmilchschokolade. Die oberste Schicht sind orientalische „Rosenmandeln“: geröstete Mandeln in einer Hülle aus Zuckerguss mit Rosenwasser.

Zwar gehört diese Mischung eher in die Weihnachtszeit, aber mir schmecken die Köstlichkeiten auch bei 30 Grad im Schatten. Im Shop  HIER  erhältlich  300g/ 7,50€

Ein Großteil der angebotenen Nüsse im Shop sind Bio-Nüsse. Bio Nüsse werden ohne moderne Pflanzenschutzmittel und Kunstdünger angebaut. Sie haben häufig ein intensiveres Aroma. Sehr gut im Shop finde ich, das immer bei den Produkten dabei steht, ob sie zur Zeit auf Lager sind.

Die Preise sind wirklich nicht hoch. So kosten z. B. geröstete Pistazien aus dem Iran  3,50€ / 100g

Auch bei den Trockenfrüchten gibt es einiges Außergewöhnliches zu entdecken. Habt Ihr schon mal Erdbeeren in Joghurt-Schokolade gegessen? Ich wusste nicht einmal, das es so etwas gibt. Eine 125g Dose ist erhältlich für 3,75€. Oder wie wäre es mit Himbeeren in zartbitter Schokolade?

Zwar sind Trockenfrüchte nicht so meine Welt, aber bei den Nüssen werde ich bestimmt „zuschlagen“. Und wenn Ihr auch etwas bestellen möchtet – hier ist ein Gutscheincode: Verführung. Einfach beim Bestellschein eingeben und Ihr bekommt ab einem Einkaufswert von 10€ 5 Euro geschenkt.

Auf diesem Weg bedanke ich mich bei Jalall Dòr für die freundliche Unterstützung des Bloggertreffens #BiP16

3 Kommentare zu “Jalall D’or – Nüsse und noch viel mehr….

  1. Hallöchen,
    ach, ich denke auch, dass man die Sorten das gesamte Jahr essen kann.. gerade weil sie so lecker klingen. Die Zimtmandeln und die Kaffeebohnen schmecken sicherlich gut, aber die Rosenmandeln würden mich da doch sehr interessieren. Kann ich mir gar nicht vorstellen.

    Viele Grüße und eine schöne Woche
    Bloody

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s