Qmilk Intensiv Serum

Das Qmilk Intensiv Serum wurde mir kostenfrei für diesen Test zu Verfügung gestellt. Nun nutze ich es seit 10 Tagen und bin als „Serum-Junkie“ restlos begeistert.

Hier erst einmal etwas Wissenswertes über Qmilk
Qmilk Anti-Aging

Die ungeschminkte Wahrheit

Sie haben eine tolle Haut, ohne Falten und ohne Probleme, glatt und schön . Dann brauchen Sie QMILK nicht. Das ist die Wahrheit. Wenn Sie aber – mitten im Leben stehen, keine Zeit oder Lust auf ausgiebige Beauty-Rituale haben, Ihre Haut total empfindlich ist, sich Rötungen oder Risse um die Mundwinkel zeigen, Sie nicht nur in jungen Jahren Akne hatten und diese einfach nicht wegbekommen, trockene Stellen jucken oder einfach nicht heilen wollen, Ihnen Ihre Poren zu groß sind oder Ihnen die Mimikfältchen missfallen, Ihre Haut einfach müde aussieht und Sie denken ein Strahlen wäre schön, spätestens dann sollten Sie QMILK probieren, denn man sieht es sofort – ganz ungeschminkt.
Vor einiger Zeit habe ich Euch schon über die Qmilk Creme berichtet —>  KLICK  
Dank der Luxury-Box hatte ich noch ein Tiegel Qmilk Creme im Haus und konnte somit die beiden Produkte zusammen benutzen:  
Ein Traum – Duo
Ayurvedische Luxus-Naturkosmetik

Qmilk
Das Intensiv Serum

Das porenverfeinernde Serum verleiht der Haut einen ebenmäßigen Teint mit einer hohen Spann- und Leuchtkraft . Mimikfältchen werden geglättet. Die Haut erhält einen seidigen Schimmer und das frische Strahlen junger Haut zurück.
Sandorn, Argan, Avocado, Chia, Baoba, Bisabolol und Ghee.
Als Anti- Aging- Serum enthält es wertvolle Antioxidantien, Polyphenole, Polypeptide, Vitamine, Spurenelemente , Omega-3 und 6 in so hoher Konzentration, wie dies keine andere natürliche oder synthetische Quelle bietet.
Qmilk
Durch die feine Pipette kann das Serum sehr hygienisch aufgetragen werden. Es ist zwar „ölig“ anzusehen und auch von der Konsistenz könnte frau dies denken, aber es hinterlässt keinen öligen Film auf der Haut.
Ganz im Gegenteil:
Es zieht schnell ein und die Haut sieht im Nu frisch und strahlend aus. Fast so, als wäre Karotin ein Bestandteil des Serum. Aber in diesem Fall denke ich, es ist das Sanddornfruchtfleischöl, welches die Farbe ins Gesicht zaubert.
Ich lasse es am Morgen ein wenig einziehen und nutze danach die Qmilk Creme.
An dieser Stelle folgt bei mir eigentlich das Make-Up – jedoch nicht mit diesem Serum.

Die Haut sieht so „rosig“ aus, das ich nicht der Meinung bin es mit Make-Up abdecken zu müssen. Etwas Konturenpuder und Highlighter und ich bin fertig für den Tag ( von Mascara und Augenmake-up einmal abgesehen).
Schaut Euch gerne mal bei Qmilk um, es lohnt sich —> KLICK
Mit 50 € für 15ml Inhalt ist das Serum nicht gerade preiswert, jedoch in meinen Augen : jeden Cent wert.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s