Melitta BellaCrema – Selection des Jahres 2015

Dank dem Gofeminin-Testlabor darf ich die Melitta BellaCrema Selection des Jahres 2015 testen.
                Melitta 2015

Die Selection des Jahres 2015  – mit Tansania Nyanda Bohnen
„Verschiedene Sorten und Anbaugebiete bestimmen den Geschmack von Kaffee – ganz wie beim Wein.
Für die diesjährige Selection haben die Melitta Kaffee-Experten Tansania Nyanda Bohnen als Basis gewählt.
Überwiegend von Kleinbauern angebaut, wachsen die Kaffeepflanzen im Schatten von Bananenstauden heran. So werden sie vor der intensiven, afrikanischen Sonne geschützt und können ihr volles Aroma entwickeln.
Nur die reifen, dunkelrot glänzenden Kaffeekirschen werden vom Strauch geentet.
Diese Bohnen haben von Natur aus einen süßlich-fruchtigen Geschmack.
Mit der speziell auf diese Kaffeekomposition abgestimmten Röstung entsteht eine angenehme Fülle, die von fruchtigen, an Mandarinen erinnernde Nuancen akzentuiert wird.“

Der Kaffee schmeckt mir ganz ausgezeichnet: Egal wie ich ihn zubereite – als Espresso, Cafe Crema, Cappuccino oder Milchkaffee.
Die Crema ist goldig bis haselnussig von der Farbe, sehr fein und lecker.

Da ich einen Kaffeevollautomaten nur im Büro zur Verfügung habe, Zuhause nur eine Filtermaschine besitze, habe ich mir die Bohnen frisch gemahlen. 
Als  Filterkaffee aufgebrüht schmeckt er ebenfalls sehr vollmundig, ohne viel Säure und einfach lecker.
                                                 2015-02-10 14.17.21  

Bei einem Preis von 12,49€ für ein Kilo Kaffeebohnen sollte man durchaus öfter mal danach greifen.
Im Vergleich zu handelsüblichen 500gr Tüten gemahlen Kaffees ist das Kilo Kaffeebohnen sehr viel ergiebiger. Man benötigt vielleicht gerade mal 2/3 der gewohnten Menge gemahlenen Kaffees.

Und das frisch gemahlener, gebrühter Kaffee besser schmeckt, egal ob aus einem Vollautomaten oder einer Filtermaschine, steht wohl ausser Frage.
                        Melitta 2015
#Melitta_Produkttest
                                 

3 Kommentare zu “Melitta BellaCrema – Selection des Jahres 2015

  1. Huhu Perdita,

    so ein Kaffeevollautomat fehlt mir noch, deswegen kann ich hier leider nicht mitreden. Selbst mahlen wäre eine Alternative, aber da bin ich einfach zu bequem zu. Schmeckt bestimmt besonders gut. 🙂

    Herzliche Grüße – TaTi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s