Compressed Deosprays von Unilever

Über den Rossmann Blogger-Newsletter durfte ich die drei neuen Compressed-Deosprays von Dove, Rexona und Dusch das testen.
Compressed Deospray
So funktioniert lt. Hersteller compressed:
Der Sprühknopf wurde optimiert. Jetzt kann die gleiche Wirkstoffmenge mit nur halb so viel Treibgas herausgesprüht werden.
So konnten die Dosen verkleinert werden. Es werden weniger Ressourcen verbraucht und somit ein wertvoller Beitrag zum Schutz der Umwelt geleistet.
um 20% reduzierter CO2 Fußabdruck:Das bei der Herstellung und Lieferung eingesparte CO2 entspricht einer Autofahrt von       100 Erdumrundungen
31 Tonnen weniger Verpackungs-Aluminium: Aus dem eingesparten Verpackungs-Aluminium könnte man 5500 Fahrräder         bauen.
Praktisch für jeden Anlass: Die compressed Deosprays passen in jede Hand- oder Sporttasche und mit nur 75ml Volumen nun   auch in jedes Handgepäck.

Alle drei Deos lassen sich anwenden wie immer. Ich sprühe wie immer und die „kleinen Dinger“ halten tatsächlich genau so lange wie die Herkömmlichen Dosen mit 150ml Inhalt. 
Die Düfte: Dove – Original : riecht frisch und sportlich
               Rexona – Cotton Ultra Dry:  ebenfalls frisch aber eher unaufdringlich
               Dusch das – Traumland : ein wenig blumig, aber sehr gut.

Mein Fazit:
Die Idee und die Umsetzung die Sprühdosen zu verkleiner aus Liebe zur Umwelt finde ich im Ansatz ja ganz gut. Aber überzeugen tut es mich nicht. Wenn ich doch als Hersteller die Umwelt schützen möchte, warum stelle ich dann überhaupt Deosprays mit Treibgas her. Und warum benutze ich dafür Aluminiumdosen?
Es gibt doch die Roll Ons in Glasflaschen. Die schützen genau so gut vor Schweißgeruch und sie schützen die Umwelt!
Eine Nachkaufempfehlung gibt es aus diesem Grund von mir leider nicht.
Ich danke der Drogerie Rossmann für diesen Test.

2 Kommentare zu “Compressed Deosprays von Unilever

  1. Deinem Fazit kann ich nur bedingt zustimmen, denn nicht jeder benutzt gerne die Roll-On-Deos. Ich zum Beispiel mag lieber Deo im Spray-Format anstatt einen Roll-On und ich denke, dass ich da kein Einzelfall bin.

    Gefällt mir

  2. Wie sollte es anders sein, die Deos durfte ich auch durch den Rossmann Newsletter testen;) Ich finde die Idee gut, ich habe dadurch das Deospray für mich wiederentdecken dürfen. Kann aber Deinen Einwand verstehen. LG Sarah

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s